Neustrukturierung im Groso-Gebiet Hamburg: Pressevertrieb Nord plant Ausstieg aus dem Grosso-Geschäft

Hamburg, 26.02. 2021 – Ebenso wie das gesamte Publishing-Geschäft befindet sich der deutsche Grosso-Markt seit Jahren in einer massiven Umbruchphase:
Der durch die Auslieferung von Presseprodukten generierte Umsatz ist konstant rückläufig, zudem ist die Branche geprägt von einem starken Konsolidierungstrend, in dessen Zuge allein in den letzten zwei Jahren deutschlandweit 18 Betriebe fusioniert oder übernommen wurden.

Vor diesem Hintergrund ist auch die Veränderung im Grosso-Gebiet Hamburg zu betrachten: Die zur Bauer Media Group gehörende Pressevertrieb Nord KG (PVN) plant, ihre Geschäftstätigkeit im Grosso auf Grundlage und zwecks Umsetzung einer Branchenvereinbarung zu voraussichtlich Ende 2021 einzustellen. Um die Pressezustellung im Grosso-Gebiet Hamburg weiterhin zu gewährleisten und somit den Erhalt der Pressevielfalt sicherzustellen, soll die Auslieferung künftig durch die Verlagsgrosso Nord GmbH & Co. KG erfolgen, die die Vertriebsrechte im Grosso-Gebiet Hamburg neu begründen wird.

Die geplante Schließung von PVN betrifft insgesamt 71 Mitarbeiter*innen. Ein Großteil der Arbeitsplätze soll jedoch erhalten bleiben: Für die Beschäftigten aus dem gewerblichen Bereich und für einen Teil der Angestellten gibt es eine Weiterbeschäftigungsperspektive. Der verbleibende Betrieb von PVN wird voraussichtlich Ende 2021 eingestellt. Ziel ist es, möglichst viele der von der Schließung betroffenen Mitarbeiter*innen auf freie Arbeitsplätze innerhalb der Bauer Media Group zu vermitteln. In den kommenden Wochen werden in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat die Verhandlungen zum Interessensausgleich und Sozialplan aufgenommen.

Im Zuge der geplanten Schließung von PVN sind auch bei der – ebenfalls zur Bauer Media Group gehörenden – Medien Special Vertrieb GmbH & Co. KG (MSV) Veränderungen vorgesehen: Während das Kerngeschäft (Literaturbeschaffung für Unternehmen) weiterhin bestehen bleibt, wird der Bereich der Kommissionierung voraussichtlich im Sommer 2021 eingestellt. Für alle 53 betroffenen Kolleg*innen ist eine Weiterbeschäftigungsperspektive gegeben.

 

Über die Bauer Media Group

Unter dem Dach der Bauer Media Group entstehen Tag für Tag Produkte, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt begeistern. Unser Portfolio reicht dabei von Print- und Online-Publikationen über Radiostationen und Online-Vergleichs-Portale bis hin zu Vertriebs- und Marketing-Dienstleistungen. Als Familienunternehmen in der fünften Generation legen wir großen Wert auf zukunfts- und kundenorientiertes Handeln. Dies spiegelt sich auch in unserem immer vielfältiger werdenden Portfolio wider. Mit großer Leidenschaft entwickeln unsere 15.000 Mitarbeiter*innen jeden Tag Inhalte und Dienstleistungen, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Partner einzahlen. 

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Bauer Service Functions KG
Julia Geißler
T +49 40 30 19 10 90
julia.geissler@bauermedia.com
www.bauermedia.com

http://twitter.com/bauermediagroup

Die Geschichten hinter den Geschichten - hier geht es zum Bauer Media Blog.

Twitter

Downloads

Schauen sie sich um in unserem Downloadbereich.

mehr

Archiv

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Mehr